News

Eine Messe – Ein Streifen – Alle Weißtöne: Schnick-Schnack-Systems präsentiert Tunable White auf der Prolight+Sound 2017

Köln, April 2017 - Schnick-Schnack-Systems, führender Anbieter von LED-Systemen für die professionelle Veranstaltungstechnik, präsentiert auf der Prolight + Sound in Frankfurt sein komplettes Produktportfolio und zeigt erstmals alle Weißtöne in einem LED-Produkt - dem neuen T-Streifen.

Vom 4. April bis zum 7. April zeigt Schnick-Schnack-Systems auf der internationalen Leitmesse für die Entertainment-Industrie neben dem etablierten Produktportfolio um die RGB-Hinterleuchtungsserien, sowie einigen kundenspezifisch entworfenen Lösungen auch eine wegweisende Neuheit.

Der neue LED-Streifen T25-250 stellt Farbtemperaturen im Bereich 2.000 bis 6.500K stufenlos dar.

Im Vergleich zu herkömmlichen tunable LED-Produkten verfügt der LED-Streifen T25 über eine LED mehr: Zehn Gruppen mit je einer candle colour (2.000K), einer warmweißen (3.500K) und einer tageslichtweißen (6.500K) LED finden sich auf einem T25-250. So entstehen Weißtöne, die wesentlich näher am Planckschen Kurvenzug liegen. Ein Abdriften in den pinken Bereich des Spektrums ist ausgeschlossen.

Mit dem Streifen adressiert Schnick-Schnack-Systems gleichermaßen anspruchsvolle Lichtdesigner sowie Rentalcompanies, denn dieser Streifen vereint hohe Qualität und enorme Variantenvielfalt im Weißlichtbereich und ersetzt damit viele Produkte unterschiedlicher Farbtemperaturen.

Schnick-Schnack-Systems ist auf der Prolight + Sound 2017 in Halle 4.0 an Stand C10 anzutreffen. Weitere Informationen zu den neuen Produkten finden sich auch im Internet unter www.schnickschnacksystems.de

Verwandte Nachrichten

Köln, 10.01.2017 Messetermine 2017

Köln, 01.04.2016 Neue Doppelspitze bei Schnick-Schnack-Systems

Köln, 01.04.2016 Schnick-Schnack-Systems mit neuer Router-Familie und neuen LED-Streifen auf Prolight + Sound

Köln, 04.12.2015 Messetermine 2016

Köln, 19.02.2015 Schnick-Schnack-Systems präsentierte 1.000fps, „fully customized“ Outdoorprofile und Generation 3 auf der ISE 2015

Info

Pressekontakt

Solveig Busler

solveig.busler@schnick.schnack.systems

Telefon +49 221 99201918

Solveig Busler