News

Schnick-Schnack-Systems verleiht “The Voice” (USA) Akzente

Bei „The Voice“ auf NBC drehen sich die Sessel der Juroren buchstäblich um das LED Akzentlicht von Schnick-Schnack-Systems! Die qualitativ hochwertigen, kamerafreundlichen, kalibrierten Farben von Schnick-Schnack-Systems –ausgewählt von dem Designer Oscar Dominguez von Darkfire Lighting Design– beleuchten das dreieckige Podium vor den Sesseln der Jury. Wird der rote Button gedrückt und der Sessel dreht sich, ändert sich auch die Farbe der LED hinter dem Plexiglas des Podiums.

„Das System besteht aus 42 s-förmigen 10” LED-Streifen und 14 5” LED-Streifen, die alle über einen Long Distance Controller von Schnick-Schnack-Systems gesteuert werden“, sagt Melanie Lekaj von TMB Sales. „Insgesamt hat sich gezeigt, dass es sich um eine fehlerfreie Anlage handelt, die leicht in das DMX-Kontrollsystem der Show integriert werden konnte.“ Melanie Lekaj führt weiter aus: „Das ist das Schöne an dem Schnick-Schnack-System: es wurde speziell für eine 100%ige Farbkonsistenz und Zuverlässigkeit konzipiert und es kann zudem sehr leicht in Bühnenbilder jeder Art eingebaut, damit verbunden und programmiert werden.

Die von Schnick-Schnack-Systems für „The Voice“ verwendeten LED-Streifen sind für eine Hintergrundbeleuchtung von Bühnenelementen, wie z.B. Stufen, Kantenbegrenzungen und lichtdurchlässige Flächen optimal und auch für das Akzentuieren von Bühnenbegrenzungen und Profilen. Sie können als Hintergrundbeleuchtung mit einem Abstand zu dem hinterleuchteten Material von nur 3 Inch (ca. 7,6cm) eingesetzt werden und erzeugen so einen harmonischen Übergang der einzelnen LED eines LED-Streifens. Wird vorne kein Diffusionsmaterial verwendet, so können sie zudem als LED-Videomatrix mit niedriger Auflösung für einen direkten flimmerfreien Sehgenuss eingesetzt werden.

Schnick-Schnack-Systems bietet ein umfassendes Sortiment an qualitativ hochwertigen LED-Produkten, die in Deutschland hergestellt werden: LED-Streifen, -Kacheln und -Paneele mit diversen Steuerungsarten und Pixelabständen sind in unterschiedlichen Größen verbaut. Zudem ist eine Auswahl an Netzteilen, Schnittstellen, Steuergeräten und Software erhältlich. Die multiplen Produktstufen passen zu Einbauten jeder Größe und zu jedem Budget. Die äußerst flexiblen Systeme bieten eine Vielzahl an Befestigungsmöglichkeiten, sind kompakt, modular und können schnell und einfach ein- und ausgebaut werden. Hochwertige LEDs, einzigartige Farbkalibrierung und eine spezielle Dimmerkurve für Fernsehkameras gewährleisten für die komplette Produktpalette Qualität, Farbkonsistenz, Intensität und Leuchtkraft.

Weitere Informationen zu Darkfire unter darkfirelighting.com

Erfahren Sie mehr über andere innovative Produkte von TMB unter www.tmb.com

Originaltext (englisch): http://www.tmb.com/news/all-news/264-041913

Erstellt von TMB, Los Angeles, CA

Verwandte Nachrichten

Köln, 24.11.2014 Schnick-Schnack-Systems liefert LED-System für Bühnenstück „Der schwarze Hecht“ an das Schauspielhaus Zürich

Köln, 14.04.2014 Wenig Aufwand — große Wirkung: Das Bühnenbild der Sendung "Zur Sache Extra — Nationalpark Schwarzwald" im SWR