News

Schnick-Schnack-Systems stattet Riesenrad aus

Köln, November 2012 – Das Europa-Rad gehört zu den Premium-Fahrgeschäften auf Europas Festplätzen. Mit seinen 55 Metern Höhe ist es weltweit das Größte, transportable Riesenrad mit offenen und drehbaren Gondeln. Der Eingangsbereich des Fahrgeschäftes wurde mit den LED-Produkten der Schnick-Schnack-Systems GmbH im Herbst 2012 neugestaltet. Sie verleihen dem Riesenrad ein einzigartiges, modernes und hochwertiges Ambiente.

Mehr als 4000 LEDs erhellen den Eingang in der Dunkelheit und locken die Menschen zu dem Europa-Rad. Die Beleuchtung unterscheidet sich jedoch von denen der üblichen Jahrmarkt Attraktionen –sie sieht hochwertig und modern aus und blinkert nicht in einem fort, sondern bietet sanfte Farbverläufe.

Die LEDs für den neuen Eingangsbereich stammen aus dem Hause Schnick-Schnack-Systems. Für die Kölner Firma ist dieses Projekt das erste dieser Art. Es ist eine enorme Herausforderung die Beleuchtung für eine Jahrmarktsattration zu fertigen, denn diese muss besonders robust sein. Durch den häufigen Auf- und Abbau müssen die Materialien vielen mechanischen Einflüssen standhalten. Die Schausteller benutzen unter Umständen auch bis zu 5kg schwere Hammer, um die Profile der Leuchten zu positionieren. Überdies sind die LED-Leuchten Wind, Sonne, Regen und Kälte ausgesetzt.

Der internationale Spezialist für LED-Komplettsysteme entwickelte daher spezielle outdoorfähige Ansteuerungsgeräte und ließ die LED-Elemente mit den Profilen wetterfest vergießen –und das alles innerhalb von 14 Tagen von der Auftragsbestätigung bis zum Einbau.

Insgesamt wurden 665 RGB LED-Streifen der Serie B verbaut. Die Strom und Datenversorgung wird über 36 Big Intellis in Sonderausfertigung und 6 Systemnetzteile 4E geregelt. Die Ansteuerung erfolgt über E:cue Butler.

Verwandte Nachrichten

Köln, 29.05.2015 Schnick-Schnack-Systems lieferte LED-Technologie für Eurovision Song Contest 2015

Köln, 24.11.2014 Schnick-Schnack-Systems liefert LED-System für Bühnenstück „Der schwarze Hecht“ an das Schauspielhaus Zürich

Köln, 14.04.2014 Wenig Aufwand — große Wirkung: Das Bühnenbild der Sendung "Zur Sache Extra — Nationalpark Schwarzwald" im SWR

Info

Pressekontakt

Nicole Böttcher

nicole.boettcher@schnick.schnack.systems

Telefon +49 221 99201917

Nicole Böttcher